SEMIC Sidekick nutzt „Steriles Rechnen“ zum Schutz Ihrer Daten

14.03.2019

Steriles Rechnen ist ein von uns patentiertes Verfahren,

bei dem wir KI-Programme wie heuristische Algorithmen und genetische Algorithmen Ihrem Client zur Verfügung stellen um so die gewünschten Berechnungen durchzuführen ohne Ihre Daten auf unsere oder fremde Server vorher hochzuladen. Ihre Daten sind damit unantastbar und steigern gleichzeitig Ihre Rechenleistung.

Wählen Sie beispielsweise eine bestimmte Anzahl von Mitarbeitern aus, denen automatisch Aufgaben zugewiesen werden sollen, wird SEMIC Sidekick das passende Programm Ihrem Client bereitstellen.

SEMIC Sidekick arbeitet damit steril, was bedeutet, dass Ihre Daten nie den Client verlassen und dadurch im Gegensatz zu traditionellen Cloud-Systemen geschützt bleiben, also nicht durch unbekannte GPU’s oder CPU’s einem Hacker-Angriff ausgesetzt werden.

Unsere Server bleiben effektiv, da enorm viel Speicherplatz eingespart wird.

Nach Beendigung aller Rechenprozesse, löscht sich das gewählte Programm automatisch vom Client.